Stress

Stress

Es gibt Tage, an denen verfluche ich mich selbst. Eigentlich war ich diese Woche so motiviert und wollte neue Strategien beim Abnehmen ausprobieren und dann hat man einen blöden Tag und schon schmeißt man am Abend alles über den Haufen.
Klar war ich super müde, hatte einen anstrengenden Tag und dann auch Nackenschmerzen direkt aus der Hölle, aber warum ist dann meine Lösung auf meine Punkte im wahrsten Sinne des Wortes zu scheißen ?

Ich bin einfach ein Stress-Esser und an wirklich miesen Tagen fällt es mir immer noch mehr als schwer, mir am Abend nicht etwas Gutes in Form von jeder Menge Schokolade, Hotdogs oder sonstigem punktelastigen Kram zu tun.
Vor allem in Kombination mit Müdigkeit ist das immer eine Katastrophe, da ich mich dann nur noch schwer ablenken kann bzw. die Energie habe, um mich wirklich zusammenzureißen.

Das soll jetzt alles andere als eine Entschuldigung sein, ich bin selber dafür verantwortlich, was in meinem Körper landet und sehe dann die Resultate auf der Waage schwarz auf weiß.
Hinterher ärgere ich mich immer drüber, möge das Bounty auch noch so gut geschmeckt haben.

Fazit: Wieder bei 89,5kg. Minus 8 zeigt mir das Wochenextra. Jetzt muss ich mich bis Donnerstag extrem zusammenreißen. Ob das 100%ig klappt werden wir sehen, habe meine post-hormonelle Woche, in der ich einfach wahnsinnigen Hunger habe. Wir werden sehen, heute geht es auf jeden Fall zum Sport. Hoffentlich hilft das nicht nur gegen den Speck sondern auch gegen die Nackenschmerzen.